Impressum        Datenschutz            Kontakt

Spielberichte



Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 ][zurück][weiter]

A1: SC Neubulach - VfL Ostelsheim
2018-04-22, 15:00                                        Spielwertung:
SC Neubulach - VfL Ostelsheim 6:2 (3:1)


Bei sommerlichen Temperaturen bestritt der SC Neubulach das Heimspiel gegen Ostelsheim und hatte bereits in der 3. Minute gute Chancen um in Führung zu gehen. Kai Bäuerle scheiterte mit seinem Kopfball an der Latte und der Nachschuss von Timo Reutter strich knapp am Tor vorbei. Dann war bis zur 38. Minute viel Leerlauf im Spiel. Danach setzte sich Tilo Renz gegen zwei Spieler durch und schoss den Ball zum 1:0 ins kurze Eck. Zwei Minuten später glichen die Gäste nach einem Standard überraschend aus. Tilo Renz sorgte allerdings nur eine Minute später für die erneute Führung mit einem direkten Freistoß. In der 45. Minute konnten die Gäste Moritz Kaufmann dann nur mit einem Foul im Strafraum stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte Kapitän Patrick Rupps gewohnt sicher.

In der zweiten Halbzeit war der SCN bemüht die Führung auszubauen. Julian Fischer´s Treffer in der 51. Minute wurde aber wegen einer angeblichen Abseitsstellung nicht gegeben. Im Anschluss scheiterte der VfL Ostelsheim an der Latte. In der 58. Minute konnten die Gäste nach einem Konter dann aber doch verkürzen. Der SC Neubulach tat sich nun schwer und konnten sich bei Torhüter Andreas Welker bedanken, dass nicht der Ausgleich gefallen ist. Andreas Welker rettete im 1 gegen 1 stark. Der eingewechselte Dominic Heselschwerdt war von den Gästen dann nicht mehr zu stoppen. Innerhalb von 8 Minute, von der 82. bis 90. Minute, erzielte er einen lupenreinen Hattrick und konnte so letzte Zweifel am Sieg beseitigen.
Bericht: DennisRenschler
A1: Kroat. FV N.K. Zrinski Calw - SCN I
2018-04-14, 15:30                                        Spielwertung:
Kroat. FV N.K. Zrinski Calw - SCN I 0:2 (0:1)


Nur zwei Tage nach der Niederlage gegen Wart hieß der nächste Gegner Zrinski Calw. Nach nur zwei Zeigerumdrehungen tauchte Kai Bäuerle frei vor dem Tor auf. Sein Linksschuss flog leider über das Tor. Es entwickelte sich kein wirklich gutes Spiel für die Zuschauer auf dem alles andere als gut gepflegten Rasen. Nach einer Viertelstunde kam Zrinski zur ersten Chance, doch Torhüter Andy Welker konnte parieren. Fünf Minuten später wurde es erneut gefährlich, als der Calwer Mittelstürmer durchbrechen konnte. Mit vereinten Kräften konnte die Hintermannschaft des SCN Schlimmeres verhindern. Im Gegenzug landete der Ball im Calwer Tor, doch der Schiedsrichter erkannte den Treffer von Julian Fischer wegen Abseits nicht an.
Nach 34 gespielten Minuten erzielte Otto Koch mit einem direkt verwandelten Freistoß aus 35 Metern und halblinker Position die Führung für den SCN. Tückisch für den Torwart, rechnete dieser doch fest mit einer Flanke. Danach passierte nicht mehr viel und es war erst einmal Pause.
Kurz nach Wiederbeginn war es erneut Kai Bäuerle, welcher zur ersten Chance kam. Sein Schuss konnte jedoch in allerhöchster Not vom Keeper entschärft werden. Es dauerte bis zur 68. Minute, ehe der SCN zur nächsten Chance kam. Ein Schuss aufs linke Toreck konnte gehalten werden und auch den Nachschuss brachte Julian Fischer nicht im Tor unter. Zu erwähnen sei, dass der SCN Überzahlsituationen sehr schlampig ausspielte und hier definitiv mehr Kapital draus geschlagen hätte werden müssen. Zwei Minuten vor Ende der regulären Spielzeit machte man es besser und erzielte das erlösende 0:2. Der eingewechselten Lukas Funk tankte sich gut durch und konnte auf Moritz Kaufmann querlegen. Dieser ließ sich nicht zwei Mal bitten und schob aus 16 Metern souverän ein. In der Nachspielzeit hatten die Calwer noch einer gute Gelegenheit, doch der Schuss des Stürmers strich knapp am langen Pfosten vorbei. Somit blieb es beim glanzlosen, aber dennoch verdienten Sieg für die Neubulacher.
Spielerisch ließ der SCN noch einige Luft nach oben, doch was zählt war der Sieg und dass man ohne Gegentor blieb.
Bericht: OttoKoch
A1: Spvgg Wart-Ebershardt - SCN I
2018-04-12, 19:00                                        Spielwertung:
Spvgg Wart-Ebershardt - SCN I 2:1 (1:1)


Am Donnerstagabend trat man mit der ersten Mannschaft bei der Spvgg Wart-Ebershardt an. Der SCN begann gut und hatte bereits in der 4. Spielminute eine gute Torchance. Nach einem feinen Kopfball von Julian Fischer tauchte Marco Blaich vor dem gegnerischen Tor auf und konnte den Ball leider nicht versenken. Es war ein Spiel mit vielen intensiv geführten Zweikämpfen auf dem kleinen und nur schwer bespielbaren Platz. Auch in der 12. Minute hatte der SCN eine gute Chance. Unglücklicherweise traf man nur die Querlatte und auch beim darauf folgenden Eckball scheiterte Patrick Rupps nur knapp per Kopf. Nach einer starken Viertelstunde war es dann soweit. Nach guter Vorarbeit von Kai Bäuerle, welcher sich im Strafraum gut behaupten konnte, traf Maximilian Kern unhaltbar mit einer satten Volleyabnahme ins lange Eck zur umjubelten Führung. Zu diesem Zeitpunkt war man klar spielbestimmend und in den Zweikämpfen jederzeit präsent.
Unverständlicherweise gab dieses Tor den Neubulachern keine Sicherheit und so konnten die Warter in der 24. Minute ihre erste nennenswerte Torchance verbuchen, als ein Fernschuss über das Tor segelte. Nach einer halben Stunde war es erneut Patrick Rupps mit einem Freistoß, doch das Glück war nicht auf seiner Seite und so ging der Schuss neben das Tor. Praktisch aus dem Nichts erzielten die Gastgeber den Ausgleich, als ein Spieler von außen unbedrängt und präzise flanken konnte. Der anschließende Kopfball zum 1:1 war Formsache. Nun kam ein Bruch ins Spiel des SCN und nur drei Minuten später kam erneut ein Stürmer frei vor Torwart Andy Welker zum Abschluß. Der Ball trudelte um einige Zentimeter am kurzen Pfosten vorbei. Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeit.
Anfang der zweiten Spielhälfte konnte der SCN leider nicht mehr an seine kämpferisch gute Leistung anknüpfen und so dauerte es bis zur 65. Minute, ehe die Warter in Führung gingen. Ein langer Ball wurde unterlaufen und so kam der gegnerische Stürmer frei vor dem Tor zum Abschluss. Nervenstark erzielte er die Führung für die Gastgeber. In der Schlussphase hatte der SCN noch ein paar Chancen, welche aber allesamt ungenutzt blieben. Zuerst scheiterte Kai Bäuerle mit einem Heber über das Tor und nur wenige Minuten später hatte auch Patrick Rupps mit einem Kopfball an den Torpfosten erneut Pech. Somit war die zweite Niederlage am Stück besiegelt.
Schade für die Mannschaft, da man sehr gut begann und den Gegner im Griff hatte. Leider baute man nach der Führung zu stark ab und musste den Wartern, die aus so gut wie keiner echten Torchance dennoch zwei Tore erzielten, schmerzlich die Punkte überlassen.
Bericht: OttoKoch

Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 ][zurück][weiter]
















[Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2019 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1683 | Letze Aktualisierung: 2019-05-23 07:02:43 | Seitenladezeit: 0,040