Impressum        Datenschutz            Kontakt

Vereinschronik



1920
Franz Gauss 1920 SCN Im Jahre 1920 wurde der damalige FV Neubulach als erster sporttreibender Verein der Gemeinde aus der Taufe gehoben.
Franz Gauss Elektromeister aus Neubulach wurde zum 1. Vorsitzenden gewählt. Sicher fand dieser Entschluss unter der damals meist ländlichen Bevölkerung im Städtle kein großes Echo, nachdem andere Sport- und Gesellschaftsarten damals einen weit höheren Stellenwert besaßen. Vermutlich wurde auch schon vorher von den Jungen des alten Silberbergwerk- Städtchens Fußball gespielt, doch ab dieser Zeit gab es einen Verein der sich die Förderung des Fußballs auf seine Fahnen geschrieben hatte.
Das erste Fußballspiel, das die Neubulacher austrugen, war ein Spiel gegen Mindersbach. Man spielte in der Aufstellung: Heinrich Roller, Karl Dohl, Jakob Seydt, Fritz Roller, Fritz Haarer, Paul Karle, 1923 1. Mannschaft SCN Friedrich Schill, Georg Bäuerle, Georg Wahl und Fritz Ohngemach. Die 2. Mannschaft trat mit folgender Aufstellung an: Georg Essig, Ernst Matt, Friedrich Dohl, August Schill, Johannes Dürr, Wilhelm Reutter, Eugen Klaiss, Eugen Duss, Harry Wengen und Erwin Wörner.
Die heutige EVS wurde ebenfalls in diesen Jahren aufgebaut und es war eindeutig, dass die Mitglieder, die dort einen krisensicheren Arbeitsplatz hatten, den Verein unterstützten, denn sonst hätte sich mancher Fußballbegeisterte in Neubulach das „Kicken“ nicht erlauben können. Gerade in den ersten Jahren fehlte das Geld. So musste manches Vorhaben zurückgestellt werden.

Gleich im ersten Jahr des Bestehens konnte ein Platz „In der Schlipf“, Grundstück der heutigen Arztpraxis Dr. Zoufaly, übernommen werden.
Es handelte sich wohl mehr um eine Spielwiese, denn schon bald bemühten sich die Fußballer um ein geeignetes Gelände an anderer Stelle „In der Schlipf“ war es einfach zu eng geworden.
Als geeignetes Gelände erschien den Fußballern ein Grundstück zwischen Neubulach und Liebelsberg (Markung Liebelsberg). Da in der dortigen Gemeinde auch einige Fußballinteressierte und Anhänger des Vereins mit das Sagen hatten, wurde ein ausreichendes Spielfeld dem FV Neubulach pachtfrei überlassen. Später konnte der heutige Sportanlagenbereich im Tausch gegen ein Waldstück von der Gemeinde Neubulach erworben werden.
Chronik SC Neubulach


<- zurück





Artikel [Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2019 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1607 | Letze Aktualisierung: 2019-03-24 19:16:57 | Seitenladezeit: 0,033