Impressum        Datenschutz            Kontakt

Spielberichte



Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 ][weiter]

A1: TSV Dagersheim - SC Neubulach
2019-06-13, 18:30                                        Spielwertung:
TSV Dagersheim - SC Neubulach 6:2 (5:0)


Im ersten Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga war der SC Neubulach in Ehningen gegen den TSV Dagersheim gefordert. Der SCN war gleich zu Beginn gut im Spiel und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. Dennoch musste Torhüter Thomas Zündel nach acht Minuten eingreifen und parierte, nach einem Abspielfehler im Spielaufbau, stark. Danach war der SCN völlig von der Rolle und der TSV Dagersheim war spielbestimmend. Individuelle Fehler, welche in dieser Saison die Ausnahme darstellten, sorgten dafür, dass Dagersheim mit einer 5:0 Führung in die Halbzeitpause ging. Der TSV zeigte sich dabei brutal effizient und konnte, bis auf die erste Torchance, alle weiteren Chancen nutzen.

In der zweiten Halbzeit wollte der SC Neubulach, auch für die vielen mitgereisten Fans, ein anderes Gesicht zeigen. Die Dagersheimer konnten in der 54. Minute allerdings auf 6:0 erhöhen. Der SCN steckte dennoch nicht auf und so verkürzte Lukas Funk, nur drei Minuten später, nach schöner Vorarbeit von Jakob Beuerle, auf 6:1. In der 64. Minute wurde Waldemar Rootermel von Lukas Funk in Szene gesetzt und erzielte das 6:2. Der TSV Dagersheim war offensiv nicht mehr zu sehen, nur leider nutzte der SCN seine weiteren Torchancen nicht. Lukas Funk´s Schuss in der 70. Minute strich knapp am Torpfosten vorbei und Julian Fischer veredelte seine schöne Einzelleistung kurz darauf leider auch nicht. Dennis Dombrowske scheiterte mit einem Freistoß und einem Distanzschuss ebenfalls. Leider verlor der SC Neubulach, aufgrund der unterirdischen ersten Halbzeit, das Relegationsspiel somit deutlich.
Bericht: DennisRenschler
A1: SC Neubulach - SV Sulz am Eck
2019-06-08, 15:30                                        Spielwertung:
SC Neubulach - SV Sulz am Eck 5:0 (3:0)


Am letzten Spieltag war der SC Neubulach gegen die abstiegsgefährderten Sulzer gefordert, und wollte unbedingt gewinnen um den Relegationsplatz endgültig zu sichern. Vom Anpfiff an wurde der SCN seiner Favoritenrolle gerecht und ging in der 12. Minute in Führung. Nach einem schönen Zuspiel von Jakob Beuerle ließ Lukas Funk zwei Gegenspieler stehen und vollendete sehenswert zum 1:0. In der 23. Minute erhöhte Julian Fischer, nach einer schönen Kombination über Tilo Renz und Marco Blaich, auf 2:0. Nachdem Dennis Dombrowske in der 32. Minute noch knapp scheiterte, drosch er einen Freistoß in 35. Minute zum 3:0 ins gegnerische Tor. Simon Rometsch verpasste das 4:0 nach einem Heber noch denkbar knapp. Die Gäste spielten dennoch ordentlich mit, scheiterten aber zweimal am gut aufgelegten Thomas Zündel. So ging es mit einer 3:0 Führung in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit blieb der SC Neubulach tonangebend. Eine Doppelchance von Lukas Funk und Dennis Dombrowske in der 47. Minute konnte aber leider nicht genutzt werden. In der 52. Minute dezimierten sich die Gäste mit einem Platzverweis. Trotz Unterzahl scheiterte der SV Sulz am Eck in der 55. Minute am Pfosten. Weitere gute Chancen von Lukas Funk und Waldemar Rootermel konnten bis zur 75. Minute nicht genutzt werden, ehe Waldemar Rootermel den Torhüter umkurvte und für das 4:0 sorgen konnte. Marco Blaich erhöhte in der 83. Minute, nach Zuspiel von Jakob Beuerle, auf 5:0. Die letzte Aktion des Spiels gehörte Andreas Rau in der 88. Minute. Sein Volleyschuss strich denkbar knapp am Pfosten vorbei. Durch diesen Sieg sicherte sich der SC Neubulach den 2. Platz und damit das Relegationsspiel am Donnerstag gegen Dagersheim.
Bericht: DennisRenschler
A1: TSV Neuhengstett - SC Neubulach
2019-06-02, 15:00                                        Spielwertung:
TSV Neuhengstett - SC Neubulach 0:2 (0:2)


Zum vorletzten Spiel der regulären Saison trat der SCN beim stark abstiegsgefährdeten TSV Neuhengstett an. Bei sommerlichen Partien entwickelte sich zunächst eine ausgeglichene Partie, wobei der SCN leicht spielbestimmend war. Es dauerte bis zu 20. Minute, ehe Waldemar Rootermel nach einem Diagonalpass den Ball trocken im langen Eck versenkte. Die Führung spielte dem SCN in die Karten und nur eine Viertelstunde später sorgte wieder Waldemar Rootermel, diesmal nach einem Eckball und per Flachschuss mit links, für die beruhigende 0:2 Führung. Kurz vor der Halbzeit hatte Julian Fischer den dritten Treffer auf dem Fuß, doch seine Volleyabnahme aus aussichtsreicher Position strich über den Kasten der Gastgeber. Offensiv kam vom TSV Neuhengstett nicht allzu viel und spätestens beim gut aufgelegten Schlussmann Thomas Zündel war Schluss.
In Halbzeit zwei stellte der SCN ein wenig um und verwaltete das Geschehen fortan geschickt. Die Hintermannschaft hatte den Gegner nur vollends im Griff und ließ mit Ausnahme eines Fernschusses keine weitere Torchance zu. Bedauerlicherweise verpasste es der SCN, trotz einiger guter Möglichkeiten, das dritte Tor nachzulegen und so blieb es beim 0:2 und einem verdienten Auswärtssieg.
Mit diesem Sieg ist dem SCN der zweite Platz zwar theoretisch noch streitig zu machen, realistisch betrachtet wird der SCN aber auch nach dem letzten Spiel gegen Sulz auf diesem Tabellenplatz stehen. Im letzten Heimspiel gilt es nun noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren, um auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten.
Bericht: OttoKoch

Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 ][weiter]
















[Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2019 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1717 | Letze Aktualisierung: 2019-06-20 09:10:56 | Seitenladezeit: 0,114