Impressum          Sitemap            Kontakt

Spielberichte



Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ][weiter]

A1: SV Gültlingen - SC Neubulach
2018-09-16, 15:00                                        Spielwertung:
SV Gültlingen - SC Neubulach 1:1 (1:0)


Am 4. Spieltag war der SC Neubulach zu Gast beim SV Gültlingen. Das Spitzenspiel fand bei sommerlichen Temperaturen statt. In der 3. Minute hatte der SCN die erste gute Möglichkeit. Nach einem schönen Zuspiel von Julian Fischer konnte ein Verteidiger der Gastgeber den Schuss von Lukas Funk in höchster Not noch blocken. Danach war vom SC Neubulach aber erst mal nichts mehr zu sehen. Der SV Gültlingen war tonangebend und spielte sich gute Torchancen heraus. In der 22. Minute hatte der SCN Glück als die Torlatte den Rückstand verhinderte. Fünf Minuten später ging der Gastgeber dann verdient in Führung. Das Gegentor war allerdings durchaus bitter, weil es aus stark abseitsverdächtiger Position erzielt wurde. Danach verhinderte Thomas Zündel mit zwei starken Paraden einen höheren Rückstand vor der Halbzeitpause.

Die Halbzeitansprache von Trainer Andreas Tomaschko zeigte Wirkung und man sah einen komplett anders auftretenden SC Neubulach. Bereits in der 51. Minute konnte der Ausgleich bejubelt werden. Nach einem schönen Zuspiel von Moritz Kaufmann in die Spitze leitete Marco Blaich den Ball direkt auf Lukas Funk weiter, welcher dann volley das 1:1 erzielte. Der SCN war nun besser und war fortan spielbestimmend. Ab der 70. Minute spielte der SC Neubulach dann in Überzahl und erhöhte den Druck. Dennis Dombrowske, Marc Mittendorfer und Maximilian Kern scheiterten mit ihren Versuchen aber knapp. Somit blieb es beim 1:1 Unentschieden, was alles in allem gerecht ist.
Bericht: DennisRenschler
A1: SC Neubulach I - VfL Stammheim I
2018-09-13, 18:30                                        Spielwertung:
SC Neubulach I - VfL Stammheim I 5:1 (1:0)


Zur dritten Pokalrunde empfing der SCN den favorisierten Bezirksligisten VfL Stammheim. Da es die Lichtverhältnisse kaum mehr zulassen und zudem noch ein Elfmeterschießen miteinkalkuliert werden musste, wich man auf den heimischen Kunstrasen aus. Von Beginn an entwickelte sich ein munteres Spiel mit mehr Spielanteilen für die Gäste, welche sich in der Offensive als sehr variabel und beweglich erwiesen. Die Abwehrarbeit des SCN erwies sich an diesem Tag als gut. Die Räume wurden geschickt zugestellt und in den Zweikämpfen war man stets präsent. Im Laufe der ersten Halbzeit erspielte sich der VfL demnach nur wenige klare Torchancen. Besser machte es der SCN als man durch Maximilian Kern Mitte der ersten Halbzeit mit 1:0 in Führung ging. Bei seinem Distanzschuss machte der Torhüter allerdings alles andere als eine gute Figur. Leider versäumte es der SCN nachzulegen, obwohl die Chancen dafür durchaus vorhanden waren. Einen weiteren Fernschuss von Marco Blaich, welcher relativ unbedrängt zum Abschluss kam, parierte der Gästekeeper stark. Auch einen Konter nach gegnerischem Eckball hätte man in einer Überzahlsituation besser ausspielen müssen. Praktisch mit dem Pausenpfiff durfte sich auch SCN-Torwart Thomas Zündel auszeichnen. Nach einer der wenigen Unachtsamkeiten der Abwehr des SCN lenkte er den Ball mit einer Glanzparade an den Pfosten, weswegen es bei der knappen Führung blieb.
In Halbzeit zwei fand zunächst der VfL Stammheim besser hinein. Bei gegnerischem Einwurf ließ man dem Gästestürmer zu viel Platz, welcher sich mit einem trockenen Schuss ins kurze Eck bedankte. Zu diesem Zeitpunkt verlor der SCN für einige Minuten den Faden und probierte es überwiegend mit langen, jedoch ungenauen Bällen. Eine der Schlüsselszenen des Spiels passierte nach einer guten gespielten Stunde als sich der Gegner durch ein Nachtreten selbst dezimierte. Folgerichtig verwies der gut leitende Schiedsrichter den Spieler des Feldes. Auf einmal platzte beim SCN der Knoten. Zunächst war es Dennis Dombrowske, der das umjubelte 2:1 erzielte und nur wenige Minuten später Maximilian Kern mit seinem zweiten und besonders sehenswerten Treffer des Abends. Nachdem man den Ball gut verlagerte, drosch er den Ball unhaltbar in das lange Eck. Der eingewechselte Timo Reutter war es schließlich, der nach schönem Lauf zum 4:1 einschob und kurz vor Schluss durfte auch Dennis Dombrowske seinen zweiten Treffer zum 5:1 Endstand feiern.
Alles in allem ein sehr gutes und schön anzuschauendes Spiel unserer Mannschaft. Wenn man die Leistung im kommenden Spitzenspiel gegen Gültlingen bestätigen kann, ist für eine unterhaltsame Partie alles angerichtet.
Bericht: OttoKoch
A1: SC Neubulach I - Spvgg Wart-Ebershardt
2018-09-09, 15:00                                        Spielwertung:
SC Neubulach I - Spvgg Wart-Ebershardt 2:2 (1:1)


Im Lager des SCN nahm man sich für das Heimspiel gegen die Spvgg Wart-Ebershardt viel vor. Den besseren Start erwischten allerdings die Gäste. Nach einer Unachtsamkeit der Neubulacher Hintermannschaft landete ein verlängerter Einwurf vor den Füßen des Gästespielers, welcher den Ball im kurzen Eck versenkte. Bis dato waren gerade einmal zehn Minuten gespielt. Der SCN schüttelte sich kurz und kam nur zwei Zeigerumdrehungen später zum Ausgleich. Einen langen Ball konnte Marco Blaich erlaufen und schob dann überlegt zum 1:1 ein. Von nun an war der SCN die klar bessere Mannschaft und eindeutig tonangebend. Weitere gute Chancen durch Lukas Funk, Julian Fischer und Marc Mittendorfer konnten allesamt nicht genutzt werden. Schade eigentlich, denn bereits zu diesem Zeitpunkt hätte man nach einer richtig guten Halbzeit mit tollem Fußball den Deckel draufmachen können. Unentschieden ging es also in die Pause.
In Spielabschnitt zwei zeigte sich der SCN leider nicht so mehr so spielfreudig. Die Kombinationen wurden seltener, die Laufbereitschaft sank und in den Zweikämpfen fehlte einfach der letzte Biss. Zu diesem Zeitpunkt war Wart besser und scheiterte zunächst mit einem satten Schuss an den Torpfosten. Etwas überraschend erzielte die Heimmannschaft den 2:1 Führungstreffer. Einen gut getretenen Freistoß von Max Kern brachte Kapitän Patrick Rupps per Kopf im Warter Kasten unter (69. Min). Ab diesem Zeitpunkt beschränkte sich der SCN fast nur noch auf die Defensive und so kam es wie es kommen musste. Von einem ruhenden Ball aus rund 30 Metern ausgehend wurde der Ball mit einem Sonntagsschuss in den Torwinkel versenkt. Regulär waren nun nur noch zwei Minuten zu spielen. Der SCN warf noch einmal alles nach vorne und erarbeitete sich in der noch kurzen verbleibenden Zeit einige Torchancen. Eine satte Direktabnahme von Marc Mittendorfer konnte der Warter Schlussmann in allerhöchster Not per Fußabwehr klären. Lukas Funk hatte auch nicht mehr Glück, als er einen langen Ball um Haaresbreite nicht erreichen konnte. Mit dem einen Punkt musste sich der SCN an diesem Sonntag also zufriedengeben. Die Enttäuschung war groß, da man aus der ersten Halbzeit hätte mehr Kapital schlagen müssen.
Bericht: OttoKoch

Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 ][weiter]
















[Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2018 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1448 | Letze Aktualisierung: 2018-09-24 06:40:22 | Seitenladezeit: 0,475