Impressum        Datenschutz            Kontakt

Spielberichte



Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ][zurück][weiter]

A1: SV Gültlingen - SC Neubulach I
2015-11-15, 14:30                                        Spielwertung:
SV Gültlingen - SC Neubulach I 2:1 (0:1)


Neubulach ging als Favorit in das Spiel gegen Gültlingen. In der ersten Halbzeit wurde man dem durchaus gerecht. Hannses Rathgeber hatte in der 13. Minute die erste Chance die Gültlingens Torwart entschärfen konnte. Die Gastgeber kamen nur einmal gefährlich vor das SCN Tor. Ein Schuss aus 20 Metern verfehlte in der 17. Minute knapp das Tor. Von nun an hatten die Gäste das Spiel im Griff. Mit einem Heber aus 25 Metern überlistete Anil Yildiz den Torwart der Heimelf in der 17. Minute und es stand 0:1. Weiter ging es mit Chancen für Anil Yildiz (24.) der am Torhüter scheiterte und Moritz Kaufmann (26.) der aus 23 Metern knapp über das Tor schoss. Max Kern drängte im Vollsprint in der 35. Minute in den Gültlinger Starfraum ein konnte aber im eins zu eins mit dem Schlussmann diesen nicht bezwingen. So war die Führung für Neubulach zur Halbzeit hoch verdient.
Nach dem Wechsel war es aber schlagartig vorbei mit der SCN Überlegenheit. Man hatte den Eindruck, dass sich im Pausentee Schlafmittel befunden hätte. Zuerst hatte Gültlingen in der 51. Minute die Ausgleichsmöglichkeit. Völlig frei 5 Meter vor dem Tor ging der zu hastig geschossene Ball noch vorbei. 6 Minuten später war es dann soweit. Nach einigen Nachlässigkeiten in der SCN Abwehr konnte die Heimelf in der 57. Minute ausgleichen. Der Ausgleich weckte den SCN auch nicht auf. Im Gegenteil - in der 82. Minute lies man sich die Butter dann vollständig vom Brot nehmen. Gültlingens Spielertrainer konnte relativ unbedrängt durchs Mittelfeld spazieren, in den Strafraum eindringen und das 2:1 markieren. Damit verpasste man sich vor dem nächsten spielfreien Wochenende vorne festzusetzen und der SV Gültlingen hat den Anschluss ans Mittelfeld wieder gefunden.
Bericht: KarlSteimle
A1: TSV Möttlingen - SC Neubulach I
2015-11-08, 14:30                                        Spielwertung:
TSV Möttlingen - SC Neubulach I 2:2 (1:0)


Das Spitzenspiel der Kreisliga A Erster gegen Dritter machte heute lange dem Namen keine Ehre. Auf dem kleinen Platz in Möttlingen spielten die Gastherren quasi ohne Mittelfeld mit weiten Bällen auf ihren Topstürmer Christian Wohlgemut. Neubulach hatte zu Anfang den besseren Spielaufbau lies aber im Sturm jegliche Gefahr vermissen. Als sich beide Mannschaften schon mit einer torlosen Halbzeit abzufinden schienen traf die Heimelf dann doch noch zur Führung. Ein schneller Konter über die rechte Seite mit anschließendem Querpass verwandelte Wohlgemut zum 1:0 (44.).
Neubulach wollte in der zweiten Hälfte alles besser machen. Allerdings versuchte man es nun wie auch der Gastgeber mit weiten Bällen in die Spitze die aber heute niemand verwerten konnte. Zudem führte der erste gute Angriff der Möttlinger in der 64. Minute zum 2:0. Wieder sah dabei die SCN Abwehr diesmal auf der linken Seite nicht gut aus und der zweite Möttlinger Stürmer musste bei einem Querpass nur noch einschieben. 3 Minuten später antwortete Neubulach dann erstmals richtig. Einen Freistoss lenkte der eingewechselte Nikolai Joa zum 2:1 Anschlussstreffer ins Tor (67.). Nun hatte die Mannschaft von Trainerduo Yildiz und Jurytko die beste Phase. In der 74. Minute gab der sehr gut leitende Schiedsrichter 25 Meter vor dem Möttlinger Tor Freistoss. Anil Yildiz zirkelte diesen zum 2:2 Ausgleich ins Tor der Möttlinger. Bis zum Schlusspfiff blieb es spannend doch ein Tor fiel nicht mehr. Alles in Allem war es dem Spielverlauf nach ein verdientes Unentschieden.
Bericht: KarlSteimle
A1: SC Neubulach I - SGM Neuweiler/Oberkollwangen
2015-11-01, 14:30                                        Spielwertung:
SC Neubulach I - SGM Neuweiler/Oberkollwangen 1:0 (1:0)


Gegen den Lokalrivalen und kampfstarken Gegner aus der Nachbarstadt erwarteten die Zuschauer des SCN entsprechende Gegenwehr. Die Mannschaft begann hochkonzentriert und versuchte diesmal in der Abwehr fehlerfrei zu spielen. Da auch der Gegner die ähnliche Taktik ausgesucht hatte spielte sich das meiste zwischen den beiden Strafräumen ab. Die beste Möglichkeit des SCN nutzte Spielertrainer Anil Yildiz nach Zuspiel von Julian Fischer in der 15. Minute gleich zur 1:0 Führung. Das Spiel verlief bis zur Halbzeitpause zwar spannend Chancen auf beiden Seiten waren aber Mangelware.
Das änderte sich in der zweiten Hälfte. Neuweiler/Oberkollwangen machte nun etwas mehr nach Vorne und das gab Platz im Mittelfeld. In der 55. Minute dezimierte sich der Gegner durch eine gelbrote Karte wegen Meckerns selber. Damit gab es noch mehr Lücken. Dominik Heselschwerdt schoss in der 61. Minute aus 6 Metern an den Neuweiler Torpfosten. Ein Freistoss aus 25 Metern geschossen von Anil Yildiz wurde in der 65. Minute vom Gästetorhüter gekonnt entschärft. Nun drängte auch Neuweiler/Oberkollwangen wieder nach vorne und hatte in der 70. Minute nach einem Gewühle im Strafraum Pech, dass der Ball in Toraus trudelte. 2 Minuten später segelte ein weit geschlagener Freistoss an den Neubulacher Torpfosten. Die letzte Viertelstunde merkte man doch, dass der Gast in Unterzahl spielte. Dominik Heselschwerdt (78.), Hannes Rathgeber (79.) und Julian Fischer (80.) verpassten allesamt aus aussichtreicher Position die Vorentscheidung zu erzielen. So musste man bis zum Schlusspfiff um die 3 Punkte zittern die man sich jedoch aufgrund der Spielanteile und der besseren Chancen redlich verdiente.
Bericht: KarlSteimle

Spielberichte Seite [ 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 ][zurück][weiter]
















[Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2018 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1557 | Letze Aktualisierung: 2018-12-12 17:45:24 | Seitenladezeit: 0,176