Impressum        Datenschutz            Kontakt

B Junioren



Spielklasse: Kreisstaffel

Trainer: Andreas Kugel, Martin Ziefle SGM Oberes Teinachtal

Begegnungen
... lade Begegnungen ...
Quelle: Fussball.de
Tabelle
... lade Tabelle ...
Quelle: Fussball.de

Spielberichte Seite [ 1 2 ][weiter]

BJ: SGM Oberes Teinachtal - TSV Altensteig
2019-04-13, 15:00                                        Spielwertung:
SGM Oberes Teinachtal - TSV Altensteig 7:1 (1:1)


Zum ersten Heimspiel der Rückrunde hieß der Gast Altensteig. Aus der Hinrunde war noch eine Rechnung offen. Dort hatte uns Altensteig mit 6:1 nach unserer schlechtesten Saisonleistung nach Hause geschickt. Altensteig reiste mit nur 10 Spielern an. In den ersten Minuten kamen wir mit der Unterzahl des Gegners nicht klar. Altensteig stand tief und wir wussten kein Mittel, um uns durchzuspielen. Das erste Zeichen setzte Paddy mit einem Freistoß von der Mittellinie, den der Torwart zur Ecke abwehren konnte. Nach dieser Ecke stand Hasan richtig und konnte den Ball noch auf das Tor bringen, traf dabei aber leider nur die Latte. Die erste Chance aus dem Spiel heraus entwickelte sich durch einen langen Ball von Dani auf Manu Fiedler, der den Ball leider allein vor dem Torwart nicht kontrollieren konnte. Die beste Chance in der ersten Halbzeit hatte Paddy. Nach einem Eckball von Max konnte er den Ball aus drei Metern leider nicht per Kopf im Tor unterbringen.
Altensteig machte das Spiel immer wieder schnell und nach einer Flanke von rechts konnte der Altensteiger Stürmer den Ball im Sechzehner annehmen, einen Spieler gekonnt aussteigen lassen und eiskalt verwandeln. Kurz vor der Pause konnte Hasan von einem Abspielfehler profitieren. Er erlief einen schlechten Pass und spitzelte den Ball am Torwart zum 1:1 Halbzeitstand vorbei.
Nach der Halbzeit nahm man sich gegen zehn Altensteiger viel vor. Die erste Chance hatte jedoch der Gast. Luis parierte einen satten Schuss aus spitzen Winkel gut. Im Gegenzug konnte sich Hasan über außen durchsetzen und einen Spieler ausspielen, ehe sein Linksschuss aus spitzen Winkel perfekt zum 2:1 passte. Von diesem Zeitpunkt war die SGM besser im Spiel, man nahm die Zweikämpfe an und kombinierte sich immer wieder gut durch das Mittelfeld. Paddy erhöhte durch einen sehenswerten Distanzschuss auf 3:1. Erst scheiterte Henry am guten Schlussmann der Altensteiger, dann verwandelte er die anschließende Ecke von Max direkt zum 4:1. Nur eine Minute später vollendete derselbe Spieler einen guten Angriff alleine vor dem Torhüter zum 5:1. Nun ging es Schlag auf Schlag. Manu Fiedler zog von rechts in die Mitte und hatte Zeit den Ball im langen Eck zu versenken. Den Schlusspunkt zum 7:1 setzte Nick mit einem Lupfer über den Torhüter, den Henry mustergültig per Brustablage vorbereitete. Nach einer schlechten ersten Halbzeit machte es die Mannschaft in der zweiten Hälfte besser und fuhr einen verdienten Sieg ein, wenn auch ein oder zwei Tore zu hoch.
Bericht: OttoKoch
BJ: SGM Egenhausen/​Wart - SGM Oberes Teinachtal
2019-04-06, 15:00                                        Spielwertung:
SGM Egenhausen/​Wart - SGM Oberes Teinachtal 3:2 (1:0)


Zum Rückrundenstart waren unsere Jungs beim punktgleichen Tabellenführer in Egenhausen gefordert. Die ersten Minuten liefen vor allem im Mittelfeld ohne jegliche Torchancen auf beiden Seiten ab. Eine Freistoßflanke aus dem Halbfeld von Egenhausen ging nach 10 Minuten an Freund und Feind vorbei und landete im Toraus. Nach Abstimmungsproblemen unserer Hintermannschaft konnte Luis den ersten Ball im eins gegen eins glänzend parieren. Den anschließenden Nachschuss auf das leere Tor brachte der Stürmer von Egenhausen zu unserem Glück nicht im Tor unter. Nach 20 Minuten die erste Torchance des SCN. Ein Freistoß von Paddy aus gut 30 Metern landete leider nur auf der Querlatte. Nach der ersten Annäherung unserer Jungs kam sogleich die kalte Dusche. Egenhausen kombinierte sich über mehrere Stationen bis zur Grundlinie durch und musste den Ball nur noch querlegen und zum 1:0 Halbzeitstand einschieben.
Zur zweiten Hälfte nahm man sich viel vor, jedoch konnte man das nicht auf den Platz bringen. Es waren nur ein paar Minuten gespielt als ein Konter der Egenhausener den Weg zum 2:0 ins Tor fand. Nach dem 2:0 Rückstand konnte sich die SGM auch besser in der gegnerischen Hälfte festsetzen und die erste richtige Torchance herausspielen. Eine Kombination über Matze und Juli landete beim C-Jugendspieler Daniel Lux, doch leider war der Winkel zu spitz und der Ball ging knapp am Tor vorbei. In der 60. Minute machte es Paddy besser als in der ersten Halbzeit und schoss einen Freistoß aus dem Halbfeld direkt unter die Latte zum 2:1 Anschlusstreffer. Leider ging man in dieser Phase nicht energisch genug zu Werke, so dass sich der Gastgeber wieder besser entfalten konnte. Die Konsequenz daraus war das 3:1 für Egenhausen, auch wenn es in der Vorarbeit etwas glücklich durch einen Querschläger entstand. Einen perfekten Heber von Juli in den Lauf von Manu Fiedler schloss dieser eiskalt zum 3:2 ab. In den letzten Minuten warf man nun noch alles nach vorn, ohne jedoch weitere Gefahr auszustrahlen. Somit musste man sich verdient geschlagen geben, obwohl bei einer besseren Einstellung auch mehr drin gewesen wäre. Schade.
Bericht: OttoKoch
BJ: TSV Haiterbach - SGM Oberes Teinachtal
2016-10-22, 14:00                                        Spielwertung:
TSV Haiterbach - SGM Oberes Teinachtal 1:1 (1:0)


Ein hart umkämpfter Punkt gegen einen Gegner auf Augenhöhe. Doch nach zuletzt schwächeren Leistungen zeigte man endlich Willen und Kampf und holte sich so verdient einen Punkt aus Haiterbach. Leider war es wieder wie letzte Woche und zur Begegnung wurde wieder kein Schiedsrichter eingeteilt und die Haiterbacher hatten kurzfristig einen aus den eigenen Reihen verpflichtet. An dieser Stelle nochmals ein großes Kompliment an den Schiedsrichter der wirklich eine sehr gute Leistung zeigte mit nur einem kleinen Fehler. Aber jetzt zum Spiel von Beginn an merkte man das sich beide Mannschaften nichts schenkten und so wurde es ein Spiel mit vielen guten Chancen auf beiden Seiten. Die ersten 15 Minuten waren überstanden und man hatte so langsam das Gefühl das in diesem Spiel mehr drin ist als eine Niederlage und so war man voller Optimismus das 3 Punkte aus Haiterbach mitgenommen werden. Doch leider war es in der 20.Minute des Spiels soweit. Das erste Tor des Spiels leider auf der falschen Seite. Durch einen Steilpass auf den Stürmer der Haiterbacher lief dieser allein auf den Torwart zu und wurde von ihm im Zweikampf leicht am Fuß getroffen und so zeigte der Schiedsrichter auf den Punkt. Dieser Elfmeter war leider das 1:0. Trotz dieses Gegentores ließen die Jungs den Kopf nicht hängen und kämpften weiter so gab es bis zur Halbzeit noch die ein oder andere Chance die leider nicht komplett zu Ende gespielt wurde und es deshalb mit 1:0 in die Halbzeit ging. In der Halbzeit wurde von uns Trainer nur Kleinigkeiten angesprochen die man noch umsetzten kann das man nicht mit einer Niederlage heimfahren musste. So ging es in Halbzeit 2. Und zu allem stolz der Trainer wurden genau diese Dinge die man gerade in der Halbzeit ansprach versucht umzusetzen und so wurde ein richtig schöner guter Fußball gespielt. Es waren wirklich Chancen im Minutentakt die leider nicht bis zur Grundlinie ausgespielt wurden und so war es erst in der 60.Minute soweit. Ein wunderschöner Angriff über die linke Seite wurde in den Rückraum zu Mika Funk gespielt. Dieser ließ einen Gegenspieler stehen und konnte von einem zweiten nur noch durch ein Foul gestellt werden. Der Schiedsrichter zeigte auf den Punkt und den fälligen Elfmeter verwandelte unser Kapitän Fabian Klink sicher im Tor. So stand es endlich 1:1. Doch leider wurde das Spiel immer härter und wir mussten immer wieder angeschlagene Spieler vom Feld nehmen und brachten leider so einen kleinen Bruch ins Spiel. Doch die Spieler auf dem Feld zeigten das sie nicht verlieren wollten und kämpften mit allem was sie hatten. In der 70.Minute rettete auf unserer Seite der Pfosten und verhinterte so das Gegentor. Auf der anderen Seite in der 80.Minute konnte der Torhüter gerade noch so einen Freistoß auf der Linie halten. Nach 82.Minuten war dann endlich Schluss und wir holten verdient einen Punkt aus Haiterbach.
Kompliment an die ganze Mannschaft! Das was wir letzte Woche falsch gemacht haben wurde diese Woche besser gemacht und man spielte über 82 Minuten als eine Mannschaft! Alle 15 Spieler zeigten das wir ein Team sind. Klasse Jungs weiter so!
Bericht: RainerFischer

Spielberichte Seite [ 1 2 ][weiter]





B Jugend [Seitenanfang]




1. Mai 2005 - 2019 Copyright © SC Neubulach, Achim Pfrommer, Karl Steimle
[Kontakt] [Impressum] [Sitemap] [Statistik]
[als Startseite definieren] [zu Favoriten hinzufügen]

Anzahl Beiträge: 1642 | Letze Aktualisierung: 2019-04-23 17:26:18 | Seitenladezeit: 0,121